Anlagenbeschreibung:

Das klassische Haustor besteht aus zwei großen Drehtorflügeln. In einem ist eine Flügeltüre für den Fußgängerverkehr eingelassen. Beim Passieren des Fußgängerflügels übersteigt man eine Flacheisenleiste die dem Drehtorflügel auch bei geöffneter Gehtüre ausreichende Stabilität verleiht. Der Gehflügel wird nicht motorisch angetrieben. Er schnappt mit der Falle im E-Türöffner ein und kann zur händischen Öffnung für Fußgänger auch über die Sprechanlage freigegeben werden.
Ein Überwachungskontakt verhindert, dass der Torantrieb bei geöffneter Gehtüre eine gefahrbringende Bewegung ausführt

Beide Drehtorflügel werden von starken elektromechanischen Spindelantrieben betätigt. Die doppelt gelagerte Schubspindel bewegt den Flügel über einen Bronzemitnehmer mit der erforderlichen Kraft. Die formschöne Spindelabdeckung aus eloxiertem Aluminiumprofil kann auf Wunsch zum Tor passend lackiert werden. Wenn man den versperrbaren Entriegelungshebel aufklappt, lässt sich das Tor auch händisch öffnen.

Das besondere an dieser Zach Antriebslösung GOINDRIVE BR20 ist, dass wir mit bürstenlosen Antrieben arbeiten. Der bürstenlose Spitzenmotor ist für 100% Einschaltdauer geeignet. Er benötigt lediglich eine dreipolige Zuleitung plus Erdung. Darüber erfolgt sowohl die Stromversorgung als auch eine perfekte Kommunikation mit der Steuerung, betreffend Hinderniserkennung, Sanftanlauf, Sanftstop und Endlagenverhalten. Modernste Toptechnologie verbunden mit Mechanik auf höchstem Qualitätsniveau. Ein hervorragender Antrieb für sowohl moderne als auch historische Tore.

Drehtor

Komplettsysteme von Zach

Drehtor

Passende Produkte

Antrieb

Steuerung

Bedienelemente

Warn- und Sicherheitseinrichtungen

  Ausdrucken